Sonntag, 31. Oktober 2010

Ein Quilt für meine Tante

zum Quilten unter die Nähmaschine drapiert

Recht kurzfristig haben meine Mutter und ich beschlossen, meiner Tante einen Quilt zu schenken. Es sollte einer in der Größe etwa 1,60x1,60 m sein so zum über die Knie legen.

Auf dem Quiltfest in Soltau hatte ich die Stoffe ausgesucht und mir das Muster überlegt. Und kaum war ich zu hause, habe ich angefangen zu nähen.

Vorgestern ist er dann fertig geworden.

fertiger Quilt

Ich hatte den Ehrgeiz, ihn mit der Maschine zu quilten und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden – dafür, dass ich das noch nicht so oft gemacht hatte…. *gg*

 

Quiltmuster aus der Nähe

Das Quiltmuster für den Block habe ich aus der reichen Auswahl von diesem Blog ausgewählt.

Rand-Quiltmuster  

Den Rand habe ich nach Anregungen von Patsy Thompsons DVD “Free Motion Fun with Vines & Leaves”  gequiltet.

RückseiteUnd hier ein Blick auf die Rückseite – keine Schlaufen!!

Ich bin sooo stolz.

 

Herzliche Grüße, Gudrun

Kommentare:

  1. Wow,soweit, daß ich freihandquilten könnte bin ich noch lange nicht.
    Deine Tante kann sich über ein tolles Werk freuen.
    Würde mir auch gefallen.

    liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  2. Toll, das hast du wirklich sehr schön hingekriegt. Gratuliere!
    liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Sieht suuuper aus, sowohl der Quilt als auch das Quilten, ich glaube du bist ein Naturtalent was das Freihandquilten angeht *smile*
    LG
    Bente

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für das Lob, liebe Bente.
    LG, Gudrun

    AntwortenLöschen
  5. Hi, ich habe Urlaub und bin gerade am Stoffe kaufen, suche vorwiegend Jersey Stoff. Dein Blog gefällt mir sehr gut, tolle Ideen.

    AntwortenLöschen